Warum ERENE?

Foto: rpeschetz. Dieses Foto steht unter einer Creative Commons-Lizenz

Einführung

100 % Erneuerbare für die EU

Die Europäische Gemeinschaft für Erneuerbare Energien (ERENE)

Europa kann seinen Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Energiequellen decken. Aber es braucht neue Instrumente und Strategien, um das vorhandene Potenzial optimal zu nutzen. Eine Europäische Gemeinschaft für Erneuerbare Energien (ERENE) wird Europas Abhängigkeit von fossilen und nuklearen Energieträgern reduzieren und die europäische Integration stärken.

Starke Argumente für ERENE: Die vollständige Deckung des Strombedarfs der EU aus erneuerbaren Energiequellen durch europäische Zusammenarbeit ist das Integrationsprojekt der Zukunft. mehr »

Weg

Foto: Anders Sandberg. Lizensiert unter Creative Commons.

Die EU auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung?

4. Oktober 2010 - In den Nationalen Aktionsplänen zu den 2020-Zielen sollen die EU-Mitgliedsstaaten darlegen, wie sie erneuerbare Energien in den nächsten Jahren fördern wollen. Die Green European Foundation hat in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung und weiteren Partnerorganisationen untersucht, ob die Nationalen Aktionspläne zu den EU-2020-Zielen nachhaltig angelegt sind und die Möglichkeiten europäischer Kooperation nutzt. mehr»

Einführung

Auf dem Weg zu einer modernen, nachhaltigen Energie- und Klimapolitik

- Wir haben einen langen Weg vor uns. Damit die vollständige Deckung des europäischen Strombedarfs Wirklichkeit wird, möchten wir das Konzept der Europäischen Gemeinschaft für Erneuerbare Energien durch weitere Forschung und Analysen vertiefen. Außerdem: politische Entscheidungsträger_innen überzeugen, uns vernetzen und Unterstützer_innen für die Idee gewinnen. mehr»

Vision

Studien & Links

Foto: Frank Wuestefeld auf flickr.com (Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 2.0)

ERENE ist nicht allein

Neben ERENE gibt es mittlerweile eine Reihe weiterer Studien, Gutachten und Szenarien, die die Potenziale erneuerbarer Energien aufzeigen und für eine Europäisierung der Energiepolitik eintreten. Auf den folgenden Seiten haben wir eine Übersicht mit kommentierten Links zu Studien, Fakten und Hintergrundinformationen zusammengestellt.
mehr»

Debatte

Dokumentation

Eine Europäische Energiepolitik aus 27 Nationalen Aktionsplänen?

3. Mai 2011 - Im Jahr 2009 beschloss die EU, CO2-Emissionen zu reduzieren und den Anteil der Erneuerbaren Energien im Jahr 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen. Wie dieses Ziel erreicht werden soll, bleibt den einzelnen Staaten selbst überlassen. Dies führte dazu, dass 27 "Nationale Aktionspläne (NAP)" erstellt wurden. Eine Podiumdiskussion zur Präsentation der Analyse des deutschen Nationalen Aktionsplans. Christian Schwöbel mehr»
Windkraftanlagen

Kurzstudie

Eine Analyse des Deutschen Nationalen Aktionsplans für erneuerbare Energie

- 8. Februar 2011 - Nehmen die nationalen Aktionspläne für erneuerbare Energie zu den Zielen der Mitgliedstaaten bis 2020 den langfristigen Umbau der Stromerzeugung in Angriff? Berücksichtigen Sie dabei die Möglichkeiten der europäischen Kooperation? Katharina Umpfenbach und Dr. Stephan Sina, Ecologic Institut mehr»
Windkraftanlagen

Themenpapier ERENE

Die Außenbeziehungen der EU in der Energiepolitik

- 7. Februar 2011 - Wie sind die Beziehungen der Europäischen Union zu Drittstaaten für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen derzeit gestaltet? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Beziehungen so weiter zu entwickeln, dass die Potenziale erneuerbarer Energiequellen stärker ausgeschöpft werden? Sascha Müller-Kraenner mehr»

Publikation

Mythos Atomkraft - Warum der nukleare Pfad ein Irrweg ist

- 21. September 2010 - Internationale Experten machen deutlich: Die Atomkraft ist eine teure Technologie und eine massive Bremse für den notwendigen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Zudem wächst mit jedem weiteren Atomkraftwerk das Risiko nuklearer Proliferation – die Welt wird unsicherer. mehr»

Publikation

Sichere und saubere Energie für Heliosthana

- 18. Juni 2010 - Helisothana, ein virtueller Mittelmeerstaat, hat sich für eine Zukunft basierend auf sicherer und sauberer Energie entschieden. Der Weg dorthin wird in der aktuellen Publikation beschrieben. mehr»

100 Prozent Erneuerbare sind möglich

- 5. Mai 2010 - Nicht "ob", sondern "wann" Deutschland und Europa sich zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie vorsorgt – das ist hier die Frage. Sicher ist: Beim Strom geht es schneller und müheloser als bei der Wärme. Ganz düster sieht es immer noch bei Auto und  - noch schlimmer - Flugzeug aus. Von Marcus Franken mehr»
Nuclear waste

Dossier

Mythos Atomkraft – ein Wegweiser

- 27. April 2010 - Zum 24. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl haben mehr als hunderttausend Protestierende eine 120 Kilometer lange Menschenkette zwischen den AKW Krümmel und Brunsbüttel gebildet um gegen den geplanten Weiterbetrieb der Atomkraftwerke zu protestieren. Die Heinrich-Böll-Stiftung liefert atomkritisches Know-How zu den großen Streitfragen um die Atomenergie. mehr»
Reinhard Loske. Quelle: www.loske.de

Den Konsumismus überlisten

- 27. April 2010 - Trotz aller „ökologischen Industriepolitik“: Ohne einen Wandel des Lebensstils wird der Kampf gegen die Klimakatastrophe scheitern. Das bedeutet aber nicht notwendig, auf Genuss zu verzichten. Von Reinhard Loske mehr»

Konferenz & Dossier

Europäische Energiepolitik: Energiesicherheit, Klimaschutz, Innovation

- 19. März 2010 - Der Abschied von Kohle, Öl, Gas und Atomkraft ist machbar. Der Übergang ins Zeitalter der Erneuerbaren Energien muss politisch vorangetrieben werden. Es geht um Investitionsanreize und Zukunftsmärkte, um Energiesicherheit und Machtfragen, um technische Innovationen und gesellschaftliches Umdenken. Lesen Sie das Dossier zur Konferenz und hören Sie Livemitschnitte der Veranstaltungen. mehr»

Auch Ihre Meinung zählt !

- Welche Vorteile verspricht die Realisierung von ERENE? An welcher Stelle sollte das Konzept vertieft werden? Kann ERENE ein neues Integrationsprojekt für die Europäische Union werden? mehr»

Glossar

Foto: tristessedeluxe (flickr). Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA 2.0

Glossar

Abhängigkeitsquote? Europäischer Binnenmarkt? Regenerativstrompotenzial? Diese und weitere wichtige Begriffe für das Verständnis von ERENE, erneuerbaren Energien und den politischen Entwicklungen in der Energiepolitik werden im Glossar erläutert. mehr»

Partner

Partner

ERENE braucht eine breite Allianz von Organisationen und Einzelpersonen, die einen Beitrag leisten. ERENE braucht Sie! mehr»
Heinrich-Böll-Stiftung ERENE Machen Sie mit! Unterstützen Sie ERENE!
Unterstützt von der EU
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.